Verschränkte Hände in der Luft

FÜR ELTERN

So hilfst du deinem Kind im Teenager-Alter, Instagram sicher zu nutzen

Person mit Hut, die ein Foto macht
Person in schwarzem Overall, die mit offenen Armen und Hut in der Hand auf der Straße steht

DEIN LEITFADEN FÜR INSTAGRAM

In unserem Leitfaden für Eltern findest du hilfreiche Tipps und Ressourcen für dich und dein Kind.

Sicherheitsfunktionen

Entdecke Funktionen, die deinem Teenager helfen können, unsere App sicher zu erkunden.

Gesprächsthemen

Zehn Fragen, die du stellen kannst, um sicherzugehen, dass Instagram ein positives Erlebnis ist.

Glossar mit Instagram-Begriffen

Lerne unsere Funktionen und Einstellungen kennen, damit du dich auf Instagram besser zurechtfindest und dein Kind schützen kannst.

TIPPS FÜR ELTERN

Unsere Tools helfen dabei, auf ein gesundes digitales Nutzungsverhalten zu achten und die Konto-Privatsphäre zu verwalten.

Jugendliche können ihr Konto als „privat“ festlegen, sodass ihre Inhalte nur von bestätigten Abonnenten gesehen werden. Außerdem können sie verdächtige Konten blockieren und melden. Erwachsenen, die ein potenziell verdächtiges Verhalten an den Tag legen, erschweren wir zudem die Interaktion mit Teenagern, indem ihnen in „Vorgeschlagene Nutzer“ keine Konten von Teenagern anzeigen und sie daran hindern, in Reels oder Explore Inhalte von Teenagern zu entdecken.

Über die „Kommentareinstellungen“ können Jugendliche unerwünschte Interaktionen vermeiden. Unsere Melde- und Blockierfunktionen helfen ihnen zudem dabei festzulegen, wer ihre Beiträge kommentieren kann. Außerdem erschweren wir Erwachsenen, die ein potenziell verdächtiges Verhalten an den Tag legen, die Interaktion mit Teenagern, indem wir ihre Kommentare unter öffentlichen Beiträgen von Teenagern automatisch verbergen.

Ihr könnt gemeinsam als Familie die Nutzung von Instagram im Blick behalten und verwalten. Wir bieten dazu Funktionen im Dashboard „Deine Aktivität“, beispielsweise tägliche Erinnerungen und die Möglichkeit, Push-Benachrichtigungen stummzuschalten.

Wir beschränken Direktnachrichten zwischen Jugendlichen und Erwachsenen, denen sie nicht folgen. Wenn ein Erwachsener versucht, einem Jugendlichen, der ihm nicht folgt, eine Nachricht zu senden, wird der Erwachsene darüber benachrichtigt, dass Direktnachrichten an Jugendliche nicht möglich sind. In Fällen, in denen Erwachsene und Jugendliche bereits miteinander vernetzt sind (d. h. ein Konto folgt dem anderen), senden wir Sicherheitshinweise an die Jugendlichen, in denen wir sie darauf aufmerksam machen, vorsichtig zu sein bei Gesprächen mit Erwachsenen, die ein potenziell verdächtiges Verhalten an den Tag legen.

Hilfebereich
Instagram-Option, um Konto privat zu machen
Richte eine Erinnerung ein, um deine Nutzungszeit auf Instagram zu steuern
Verwalten, wer dich per Nachricht erreichen kann