Informationen für junge Wähler*innen auf Instagram

2. September 2021

Es sind nur noch wenige Wochen bis zur Bundestagswahl und für viele junge Wähler*innen ist es das erste Mal, dass sie ihre Stimme bei einer so großen und bedeutenden Wahl abgeben dürfen. Wir wissen, dass Instagram eine der wichtigsten Informationsquellen für junge Menschen ist, und wir eine hohe Verantwortung dafür tragen, die Integrität der Wahlen auf unserer Plattform sicherzustellen.

Wir arbeiten stetig daran, Nutzer*innen auf Instagram vor Falschinformationen und Falschnachrichten zu schützen. Deshalb unterstützen wir die unabhängigen Faktenchecker von CORRECTIV bei einer neuen Kampagne zur Förderung der Medienkompetenz junger Wähler*innen auf Instagram.

“Wir sehen auf Instagram schon seit einigen Wochen, dass junge Menschen diesen Wahlkampf aktiv mitverfolgen. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen und sicherstellen, dass sie in der Lage sind, in der Masse der Inhalte Falschinformationen zu erkennen und vertrauenswürdige Quellen leichter zu finden. Durch ihre Faktenchecks und mit ihrer neuen Kampagne rund um Falschinformationen leistet CORRECTIV hier einen wichtigen Beitrag. Dies wollen wir unterstützen, damit sich jede*r – insbesondere junge Wähler*innen sowie Erstwähler*innen – im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 umfassend und unabhängig informieren kann.”

- Alexander Kleist, Public Policy Lead DACH bei Instagram

In der neuen Kampagne von CORRECTIV werden verschiedene Themenfelder unter die Lupe genommen. Neben hilfreichen Tipps, wie man Falschinformationen erkennen und an CORRECTIV melden kann, wird auch grundlegendes Wissen zur Wahl vermittelt, beispielsweise welche Vorschriften für Wahlwerbung gelten.

"Nur wer Desinformation durchschaut, kann sich vor ihr schützen. Medienkompetenz – gerade bei jungen Menschen – ist dabei ein zentraler Faktor. CORRECTIV setzt sich dafür ein, dass mehr Menschen Falschmeldungen selbstständig und mit einfachen Mitteln erkennen können."

- David Schraven, CORRECTIV Publisher

Die Kampagne wird auf den Instagram Accounts von CORRECTIV @correctiv_org, @correctiv_faktencheck und dem Account der Jugendredaktion von CORRECTIV @salon5_ stattfinden.

Zusätzlich zur Kampagne von CORRECTIV erhalten alle Kandidierenden für den Zeitraum der Wahl das blaue Verifizierungsabzeichen neben ihrem Profilnamen. Dadurch können Nutzer*innen auf den ersten Blick erkennen, dass es sich um das echte Konto eines/einer Politiker*in handelt.

Bundestagswahl 2021: Ich bin dabei, du auch?

Einer der wichtigsten Gründe, warum Menschen Instagram nutzen, ist die Möglichkeit, sich frei auszudrücken. Wir wollen, dass sich junge Menschen auch zur Wahl äußern und andere dafür begeistern können, sich ebenso mit der Wahl zu beschäftigen. Deshalb führen wir spezielle Wahl-Sticker für Stories ein, mit denen jede*r seine oder ihre Stimmabgabe mit der Community teilen kann.

Die ersten Sticker zur Briefwahl sind bereits auf Instagram verfügbar. Die Sticker wurden von der Illustratorin @giuliahartz entworfen, die es sich mit ihrer Arbeit zur Aufgabe gemacht hat, visuelle Geschichten zu erzählen. Wer auf die Sticker klickt, gelangt direkt zur Website des Bundeswahlleiters. Dort erhält man verlässliche und unabhängige Informationen darüber, wie die Bundestagswahl abläuft und wie man konkret an der Briefwahl oder der Wahl teilnehmen kann.

Darüber hinaus wird es zur Wahl weitere Sticker eines anderen Künstlers geben, mit denen sich die Community ausdrücken und andere dazu motivieren kann, an der Wahl teilzunehmen. Stay tuned!

Weitere Informationen dazu, wie wir uns auf die Wahl vorbereiten findest du im Facebook Newsroom Post.

MEHR ZUM THEMA

Weitere Ankündigungen