Instagram feiert Geburtstag: Die Zukunft gehört euch!

Gepostet am 6. Oktober 2020

Heute hat Instagram Geburtstag! Zur Feier des Tages führen wir einige neue Features ein. Außerdem möchten wir ein riesiges Dankeschön an alle Nutzer von Instagram weltweit loswerden. Jeden Tag inspiriert ihr uns mit neuen Ideen und Trends – und viele dieser Trends sind heute nicht mehr wegzudenken.

Geburtstage sind immer eine gute Gelegenheit, sich auf die Anfänge zu besinnen und darüber nachzudenken, was die Zukunft bringen wird. Seit es Instagram gibt, ist unsere Community mit Herzblut dabei: Die Menschen verbinden sich mit ihren Freunden, widmen sich ihren Interessen und nutzen Instagram als Unterhaltungsplattform. Daraus ist eine riesige globale Community entstanden, die mehr erreicht und mehr Bedeutung erlangt hat, als wir uns je hätten träumen lassen.

Ob Fashion, Food, Entertainment, Reisen oder auch #weeklyfluff ... die Menschen auf Instagram haben die Welt um sich herum verändert. Wer hätte gedacht, dass 2014 der Astronaut Steven R. Swanson das erste Selfie aus dem Weltall auf Instagram hochladen würde oder dass 2019 ein einfaches Ei einen Weltrekord brechen könnte? Beyoncé berührte uns alle mit ihrem Babybauch-Post, der in die Geschichte eingegangen ist. Das Foto der australischen Football-Spielerin Tayla Harris löste eine nationale Debatte über Sexismus im Sport aus. Und selbst der Papst ist jetzt auf Instagram. Neben vielen wichtigen ernsthaften Themen gibt es auch unzählige Konten, die uns mit Memes und anderem Content zum Lachen, Träumen und Staunen bringen. Und dann sind da natürlich noch die Menschen, die dank Instagram ihre Hobbys und ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben.

Wir freuen uns, dass sich unsere Nutzer auf der ganzen Welt gegenseitig unterstützen und füreinander da sind und auch Themen wie #setembroamarelo, #iweigh, #realconvo, #366daysofkindness und #kindcomments ansprechen. Wir sind stolz, dass sich unsere Community auf Instagram gegen institutionellen Rassismus, soziale Ungleichheit und Diskriminierung einsetzt und Bewegungen wie #blacklivesmatter, #metoo, #lovewins und viele andere unterstützt und eine Stimme gibt. Und auch jetzt, trotz der unglaublichen Herausforderungen, vor die uns das Jahr 2020 stellt, bringen uns DJ D-Nice und die Verzuz Battles zusammen und sorgen dafür, dass wir unsere Sorgen ab und zu vergessen und einfach mal tanzen können.

Ich freue mich, dass wir heute da sind, wo wir sind. Aber ich denke auch viel darüber nach, wie es weitergehen wird. Wie Menschen Kultur erschaffen und erleben, verändert sich gerade grundlegend. Eine der größten Veränderungen dabei ist, dass Institutionen ihren Einfluss verlieren und der einzelne Mensch immer mehr Einfluss gewinnt. Einzelne Sportler sind mittlerweile bedeutender als Mannschaften. Künstler können ihre Werke auch ohne Galerien oder Museen ausstellen. Musikschaffende erreichen ihr Publikum auch ohne Plattenlabel. Kultur besteht aus einer Vielzahl an Geschichten, die erzählt werden möchten. Und wir glauben, dass jeder Einzelne von uns etwas zu sagen hat. Oft sind es die jungen Leute und Creator, die den Anfang machen. Sie setzen Trends und geben vor, wie es weitergeht.

Um damit Schritt zu halten, müssen auch wir uns anpassen, denn als Instagram entwickelt wurde, sah die Welt noch anders aus. In den nächsten Monaten werden wir euch also einige große Veränderungen bringen. Dazu gehören zum Beispiel Tabs für Reels und Shopping und einige grundlegende Verbesserungen in Bezug auf Direktnachrichten. Wir möchten es noch einfacher machen, dass Creator Geld verdienen und kleine und mittelständische Unternehmen ihre Produkte verkaufen können. Bei all diesen Neuerungen ist aber eines sicher: Unsere Community – ihr – bleibt das Herzstück von Instagram. Wir wollen auch weiterhin eine sichere Umgebung für alle schaffen und arbeiten an neuen Features, die Mobbing unterbinden, für Gerechtigkeit und Fairness sorgen und allen Nutzern Unterstützung bieten.

Uns ist bewusst, wie groß die Verantwortung ist, wenn man eine App weiterentwickelt, die von über einer Milliarde Menschen genutzt wird. Aber es ist auch wichtig, mit der Zeit zu gehen. Ich bin gespannt, wie ihr mit diesen Änderungen neue kulturelle und kreative Trends schafft und uns und die Community inspiriert.

– Adam Mosseri, Head of Instagram

MEHR ZUM THEMA

Weitere Ankündigungen aus dem Bereich Instagram